Fruchtbarkeitsprobleme

So kann Yoga Ihnen bei Ihren Fruchtbarkeitsproblemen helfen

So kann Yoga Ihnen bei Ihren Fruchtbarkeitsproblemen helfen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie möchten schwanger werden, haben es aber schwer? Vielleicht sollten Sie die Art und den Rhythmus des Lebens studieren, das Sie führen. Stehst du unter viel stress Dies kann a priori einer der Faktoren sein, die Sie daran hindern, Ihre Schwangerschaft zu erreichen. Deshalb möchten wir Ihnen dies mitteilen Wie Yoga Ihnen bei Ihren Fruchtbarkeitsproblemen helfen kann.

Yoga aus der Sanskrit-Union ist eine Disziplin, die die Versöhnung zwischen Körper und Geist sucht. Es stammt ursprünglich aus Indien und ist eine alte Technik, die in unserer gesamten Geschichte praktiziert wurde. Die Fähigkeit, den Körper zu stärken und gleichzeitig zu entspannen, hat diese Disziplin heute zu einer täglichen Praxis für viele gemacht, die ihre Gesundheit verbessern möchten.

Einer der Gründe, warum Yoga besonders angewendet wird, ist der Wunsch nach einer Schwangerschaft. Der Druck, die Dringlichkeit und die Angst, Eltern zu sein, können die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen. Daher ist eine der Anwendungen, für die Yoga immer beliebter wird, die Verbesserung der Fruchtbarkeit.

Diese Disziplin bietet die Möglichkeit, Müdigkeit zu beseitigen, Körper und Geist in Einklang zu bringen und vor allem Spannungen abzubauen, die zur Förderung der Schwangerschaft notwendig sind. Daher kann Yoga heute als verstanden werden natürliche Therapie, die die Fruchtbarkeit fördert.

Es ist wichtig, die Existenz verschiedener Modalitäten beim Yoga zu berücksichtigen. Im Yoga gibt es viele Arten von Übungen und Übungen, da jede Bewegung für einen bestimmten Zweck bestimmt ist. Einige dieser Disziplinen erfordern größere körperliche Anstrengungen, weil sie versuchen zu trainieren, während andere darauf ausgerichtet sind, reibungslose Bewegungen und hohe Entspannung zu erreichen. Man muss wissen, wie man die richtige Art von Bewegungen wählt, um die Fruchtbarkeit mit Yoga zu verbessern.

Daher wird die Ausübung von Yoga in den Disziplinen Bikram und Ashtanga aufgrund der hohen Intensität bei der Suche nach einer Schwangerschaft nicht empfohlen. Es gibt verschiedene Arten von Yoga, die der Entspannung Priorität einräumen, wie Hatha Yoga, Kripalu Yoga und schließlich Paar-Yoga.

Darüber hinaus wurde heute eine Disziplin entwickelt, die speziell zur Verbesserung der Fruchtbarkeit entwickelt wurde und Fruchtbarkeits-Yoga genannt wird. Sie kombiniert traditionelle Yoga-Stellungen mit anderen, die speziell zur Verbesserung der reproduktiven Gesundheit entwickelt wurden.

Stress ist der Schlüssel zum Verständnis der Sterilitätsprobleme, die in der heutigen Bevölkerung auftreten. Wir leben mit größerem Stress, größerer Belastung, größerer Verantwortung und größerem Druck, die sich letztendlich auf unser Fortpflanzungssystem auswirken.

Es ist sehr wichtig, Werkzeuge in diesem Prozess zu haben, um zu verhindern, dass Ihr eigener Körper zum Zeitpunkt der Geburt eines Kindes Hindernisse aufstellt. Hatha Yoga, Kripalu Yoga, Couples Yoga und Fertilization Yoga basieren auf der Förderung der Entspannung und dem Abbau von Stress. Diese Arten von Yoga verwenden langsame Bewegungen, tiefes Atmen, bestimmte Posen oder Asanas und einen Meditationsprozess.

Diese Arten von Techniken bieten verschiedene Vorteile für die Fruchtbarkeit. Einerseits verbessert die Kombination von langsamen Bewegungen und tiefem Atmen den Sauerstoffanreicherungsprozess des Blutes und der Lymphströme. Dies ist bei der Empfängnis einer Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung, da eine stärkere Sauerstoffversorgung die Fortpflanzungsorgane erreicht und ihnen eine bessere Kapazität verleiht.

Andererseits lösen Meditation zusammen mit den Körperhaltungen oder Asanas Spannungen, beseitigen Kontrakturen und schaffen ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist, das angesichts hormoneller Ungleichgewichte sowohl bei Männern als auch bei Frauen, die durch Stress verursacht werden, hilft.

Diese Arten von Übungen und Atemzügen sind sehr wichtig, wenn versucht wird, mehr Hormone zu produzieren und damit die Fortpflanzungsorgane auf natürliche Weise zu stimulieren. Sorglos zu sein und ohne Spannung zu leben, bedeutet ein körperliches und geistiges Wohlbefinden, das für eine Schwangerschaft günstig ist.

Der Mann wird von einer höheren Testosteronproduktion profitieren, was zur Verbesserung der Qualität seiner Geschlechtszellen beiträgt. und die Frau wird hormonelle Ungleichgewichte wie Menstruationsschmerzen, prämenstruelles Syndrom, Ovarialzysten, übermäßige Blutungen vermeiden und natürlich die Schwierigkeit einer Schwangerschaft verringern.

Autor des Artikels Beatriz Dibra, Ginefiv-Psychologin.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen So kann Yoga Ihnen bei Ihren Fruchtbarkeitsproblemen helfenin der Kategorie Fruchtbarkeitsprobleme vor Ort.


Video: Yoga Schulter Nacken: Verspannungen sind Schnee von gestern! (Dezember 2022).