Werte

Die Ängste der Kinder. Videos über Kindheitsangst


Ängste oder Ängste in der Kindheit variieren je nach Charakter des Kindes und den Situationen, in denen es lebt. Ihr Alter beeinflusst auch. Aber Ängste sind universell, sie beginnen im ersten Lebensjahr und treten am häufigsten zwischen 4 und 6 Jahren auf.

Ängste sind natürlich und können zu Albträumen und Nachtangst werden. Angst vor der Dunkelheit, Angst vor Monstern, Angst vor Insekten ... Wir erklären, was Eltern tun können, um ihren Kindern zu helfen, ihre Ängste zu überwinden.

Schon seit Guiainfantil.comWir haben eine Reihe von Videos mit nützlichen Tipps für Eltern zur Angst vor der Kindheit ausgewählt. Wie kann man ihnen helfen, die Angst loszuwerden? Gibt es eine Angst, die "gut" ist? Wir beantworten alle Ihre Fragen.

Videos über Kindheitsängste

Wie man die Ängste der Kinder nicht verstärkt. Bildungsvideo, Pisocologa berät bei Ängsten in der Kindheit. Angst ist in der Kindheit weit verbreitet. Diese Ängste sind evolutionär und wachsen mit den Kindern. Die Psychologin Silvia Álava erklärt uns, wovor Kinder je nach Alter Angst haben.

Wenn Angst ein Problem ist. Die Ängste einiger Kinder entwickeln sich nicht, sie werden zystisch und bleiben im Laufe der Zeit. Wann werden Ängste von Kindern als Problem angesehen? Die Psychologin Silvia Alava erklärt uns, wann die Ängste der Kinder Anlass zur Sorge geben

Ängste bei Kindern von 0 bis 2 Jahren. Die Ängste der Kinder entwickeln sich und verändern sich. Sie haben in einem Alter keine Angst vor den gleichen Dingen wie in einem anderen. Silvia Álava, eine erfahrene Psychologin für Kindheitsprobleme, enthüllt die wichtigsten evolutionären Ängste bis zum Alter von zwei Jahren.

Ich fürchte sie bei Jungen und Mädchen. Haben Jungen andere Ängste als Mädchen? Silvia Alava, Ärztin für Kinderpsychologie, erklärt uns, welche Ressourcen Kinder je nach Geschlecht haben, um sich Ängsten zu stellen. Erfahren Sie mehr über die häufigsten Ängste von Mädchen und Jungen. Wie unterscheiden sich Ängste je nach Geschlecht der Kinder?

Ängste bei Kindern über 3 Jahren. Wovor haben Kinder nach drei Jahren Angst? Die Psychologin Silvia Alava erklärt uns, was Eltern tun können, damit sich Kinder angesichts ihrer Ängste sicher fühlen.

Wie man sich angesichts der Angst verhält. Tipps zum Handeln auf die Ängste von Kindern, abhängig von der Art der Angst und wie alt sie sind. Silvia Alava, Kinderpsychologin, hilft uns, die Ängste der Kinder abzubauen.

Was nicht gegen Angst zu tun? Tipps, um Kindern zu helfen, Ängste zu überwinden. Die Psychologin Silvia Álava gibt uns einige Richtlinien, um Kindern beizubringen, mit ihren Gefühlen des Terrors und der Angst umzugehen.

Wenn Angst gut für Kinder ist. Manchmal ist es gut, Angst zu haben, und einige Experten sagen sogar, dass Angst auch Kinder erzieht. Die Psychologin Silvia Alava erzählt uns, warum Angst manchmal vorbeugend ist.

Monster und Kindervampire. Inwieweit ist es gut, unseren Sohn alles sehen zu lassen, was sie über Vampire und Monster im Fernsehen zeigen? Kann dies mehr Angst und Albträume erzeugen?

Angst vor Tieren. Wir sind zunehmend urbaner und wenn Kinder seit ihrer Kindheit nicht mehr mit einem Tier leben, ist es für sie eine Herausforderung, beispielsweise die Angst vor Hunden zu überwinden. Die Psychologin Silvia Alava gibt uns Hinweise, um die Angst der Kinder vor Tieren zu überwinden.

Verhindern Sie, dass Kinder Angst haben. Tipps, um zu verhindern, dass Kinder Angst haben. Die Psychologin Silvia Alava erklärt uns, was Kinder dazu veranlasst, ihre Ängste zu erlangen.

Schlüssel zur Überwindung der Angst. Angst ist ein normales Gefühl, besonders bei Kindern. Es ist oft mit einem Mangel an Selbstvertrauen verbunden. Wir erklären, wie Sie Ihrem Kind helfen können, seine Ängste zu überwinden.

Wie man Ängsten begegnet. Ab 18 Monaten haben Kinder unterschiedliche Ängste. Sie werden die Unterstützung, Hilfe und Sicherheit ihrer Eltern brauchen, um sich den Ängsten vor Geistern, Dunkelheit, Monstern und Schatten zu stellen.

Spiele für Kinder mit Angst vor Monstern. Die Angst vor Monstern ist eine sehr häufige Angst unter Kindern. Es hat mit der großen Kapazität zu tun, die sie sich vorstellen müssen. Wenn diese Angst Sie am Schlafen hindert, wird sie bereits zu einem Problem. Wir schlagen einige Spiele für Ihr Kind vor, um die Angst vor Monstern zu verlieren.

Die Angst vor der Dunkelheit. Eine der häufigsten Ängste bei kleinen Kindern ist die Angst vor der Dunkelheit. Aber wie jede Angst kann sie überwunden werden. Wir bringen Ihnen einige Tricks bei, damit Ihr Kind die Angst vor der Dunkelheit verliert und friedlich einschläft.

.

1- Höre auf deinen Sohn. Lassen Sie ihn seine Gefühle und Emotionen ausdrücken. Beurteile es nicht.

2- Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Ängste. Sag ihm, dass du sie gemeinsam bekämpfen wirst.

3- Vermitteln Sie Ihrem Kind Vertrauen, Sicherheit und Ruhe. Stellen Sie keine Hindernisse oder Barrieren auf, damit er Ihnen seine Ängste ohne Scham erzählt, ohne sich lächerlich zu fühlen. Sag immer die Wahrheit.

4- Seien Sie verständnisvoll und tolerant gegenüber Ihrem Kind. Wenn er in einer beängstigenden Situation lebt, versuchen Sie ihn mit anderen Dingen abzulenken. Zeigen Sie ihm Beispiele anderer Menschen, die die Angst überwunden haben, die er durchmacht.

5- Vergessen Sie niemals, Ihr Kind für die Überwindung einer Angst zu belohnen, egal wie klein sie auch sein mag. Loben Sie ihre Bemühungen, ihren Mut und ihren Fortschritt. Ermutigen Sie ihn, Selbstvertrauen aufzubauen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Ängste der Kinder. Videos über Kindheitsangst, in der Kategorie Fears on Site.


Video: Wie Angst sich aufs Kind überträgt - Tipps für Eltern um ängstliche Kinder zu stärken (Januar 2022).