Werte

Sommerfrüchte für Kinder: Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen

Sommerfrüchte für Kinder: Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aprikosen und Pfirsiche sind zwei Sommerfrüchte für Kinder und Erwachsene dass sie, obwohl sie Ähnlichkeiten aufweisen, wie den harten Knochen in der Mitte von beiden, von verschiedenen Bäumen stammen. Pfirsiche und Aprikosen kommen je nach Herkunft zwischen Mai und September auf den Markt. Erfahren Sie mehr über die guten Dinge, die Kinder durch die Aufnahme dieser Früchte in ihre Ernährung erreichen können.

Die Nektarine ist seltsamerweise eine Variante des Pfirsichs mit nicht behaarter Haut, das heißt, es ist keine andere Frucht, auch wenn es so scheint. Manchmal werden Nektarinen aus dem Pfirsichbaum selbst geboren, wie eine zufällig mutierte Knospe, und dann wird sie gepfropft, um eine neue Art zu schaffen.

Es ist keine künstliche genetische Veränderung, aber es ist üblich, dass Pfirsichbäume von Zeit zu Zeit einige Nektarinen produzieren. Wie Pfirsiche können Nektarinen weißes oder gelbes Fleisch sein, das Fleisch kann an der Grube befestigt oder lose sein.

Die Aprikose ist eine abgerundete Frucht mit einer Rille, die zwei fast symmetrische Hälften trennt. Aprikosen haben normalerweise eine gelbe bis orange Farbe, obwohl sie manchmal rötlichere Bereiche haben, was normalerweise bedeutet, dass die Früchte noch süßer sind.

Die Haut ist samtig und das Fruchtfleisch hat einen angenehmen Geschmack und einen süßen Geschmack. Obwohl es sehr saftig ist, wird sein Fleisch mehlig, wenn die Aprikose zu reif ist.

- In Bezug auf den Nährstoffgehalt von Aprikosen, Nektarinen und Pfirsichen, Sie enthalten Vitamin C, Kalium und Carotinoide.

- Der Pfirsich kann in der Tat bis zu 25% des Ernährungsbedarfs eines Kindes und seinen Beitrag zu Carotinoiden decken und der Haut und Haut eine gute Farbe verleihen helfen Nagel-, Zahn- und HaarwachstumEs ist sehr wichtig für die Gesundheit der Augen.

- Sie enthalten auch Spuren anderer Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Phosphor, sehr wichtig für das richtige Wachstum von Kindern und Jod, die für eine gute intellektuelle Aktivität notwendig sind.

- Auch diese Früchte sind normalerweise sehr ballaststoffreich, hauptsächlich unlöslich, verhindert Verstopfung und hilft bei der Regulierung des Darmtransits.

- Zusätzlich und als Sommerfrüchte haben Aprikosen und Pfirsiche eine, wenn sie ihren optimalen Reifungspunkt erreichen wichtiger WassergehaltSie sind daher ideal, um unseren Kleinen eine gute Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten.

- Besondere Erwähnung verdient das Traditionelle Pfirsiche in Sirup, die leider und aufgrund ihres Herstellungsprozesses, bei dem pro kg Pfirsichpulpe etwa 250 g Zucker hinzugefügt werden, mehr als doppelt so viel Zucker enthält wie die ursprüngliche Frucht. Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen ist ebenfalls leicht verringert, so dass diese Sorte nicht häufig in die Ernährung von Kindern aufgenommen werden sollte.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Sommerfrüchte für Kinder: Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Aprikyra Portrait (Dezember 2022).