Werte

Kinder, die tagsüber pinkeln, obwohl sie wissen, wie man Toilettenschüsseln kontrolliert

Kinder, die tagsüber pinkeln, obwohl sie wissen, wie man Toilettenschüsseln kontrolliert


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir verwenden den Begriff Enuresis, um die Harninkontinenz zu bezeichnen, die viele Kinder haben, obwohl sie alt genug sind, damit dies nicht geschieht.

Tagsüber pinkeln passiert vielen Kindern, die älter als 3 bis 4 Jahre sind und keine organischen Probleme haben, die sie daran hindern, ihre Schließmuskeln zu kontrollieren. Aber, Was tun, wenn das Kind tagsüber pinkelt, obwohl es weiß, wie man Toilettenschüsseln kontrolliert?

Normalerweise dauert es ungefähr 2 Jahre, bis wir die Windel des Kindes entfernen. Die Zeit, die das Kind benötigt, um seine Toilettenschüsseln vollständig zu kontrollieren, ist variabel. Dennoch, Ein Kind über 4 Jahren sollte tagsüber keine Schwierigkeiten haben, die Pisse zu kontrollieren.

In diesem Fall müssen wir auf diese Situation achten und untersuchen, was passieren kann, wenn unser Kind tagsüber pinkelt.

Bevor Sie sich weiter mit diesem Thema befassen, müssen Sie sich auf die verschiedenen Arten der Enuresis beziehen:

Klassifizierung nach dem Zeitpunkt des Auftretens:

  • Tagesbenetzung: Das Kind pinkelt während der Wachphase.
  • Nächtliche Enuresis: Das Kind pinkelt nachts.

Klassifizierung nach Dauer:

  • Primäre Enuresis: Das Kind pinkelt von Geburt an beharrlich und kontinuierlich.
  • Sekundäre Enuresis: Das Kind hat irgendwann seit seiner Geburt die Pisse für einen bestimmten Zeitraum (6-12 Monate) unter Kontrolle gebracht.

Wir werden über sekundäre Tages-Enuresis sprechen. Das heißt, wir werden über jene Kinder sprechen, die tagsüber pinkeln, ohne organische Veränderungen zu haben, die auf ein Problem mit dem Toilettentraining hindeuten.

Darüber hinaus pinkelt das Kind seit der Geburt nicht ständig und beharrlich, aber es gab Perioden, in denen es das Pinkeln problemlos kontrolliert hat.

Als nächstes weisen wir auf die Ursachen hin, die nichts mit der Existenz eines medizinischen Problems zu tun haben, das das Urinieren des Kindes im Wachzustand begünstigt:

  • Angst.
  • Stressige Situationen wie der Weckruf eines Lehrers, ein Kampf mit einem Freund, der Tod eines geliebten Menschen, die Geburt eines Geschwisters, die Trennung der Eltern usw.
  • Hohe Niveaus von psychische Belastung.
  • Ich suche Aufmerksamkeit.
  • Das Kind entleert die Blase nicht (Viele Kinder, die spielen, vermissen die Notwendigkeit, auf die Toilette zu gehen und auf sich selbst zu pinkeln, oder bitten nicht um Erlaubnis, auf die Toilette zu gehen, weil es ihnen peinlich ist, den Unterricht zu unterbrechen und ihren Urin für eine lange Zeit zu halten, bis er entweicht usw.).
  • Sie haben nicht gelernt, die Füllung der Harnblase mit der Notwendigkeit des Urinierens zu verknüpfen.

Folgen für das Kind, tagsüber zu pinkeln

  • Geringes Selbstvertrauen.
  • Abhängigkeit von der Mutterfigur.
  • Diskussionen zu Hause über pinkeln.
  • Von Gleichaltrigen necken.
  • Angst.
  • Schuldgefühl und Scham.

Das Wichtigste ist, dass wir unseren Sohn nicht schelten und im Gegenteil, lassen Sie uns ihm unsere volle Unterstützung anbieten, um kein zusätzliches Leiden zu erzeugen. Offen über das Problem zu sprechen ist wichtig, um Lösungen zu finden. Wir können diese Situation nicht ignorieren und dürfen nicht darüber nachdenken.

Wir müssen vermeiden, sehr anspruchsvoll zu sein und gib ihm ein wenig Zeit, bis wir herausfinden, was los ist und was getan werden kann, um das Pinkeln zu kontrollieren.

Wir können Sie aus diesem Grund nicht schelten oder bestrafen, geschweige denn vor anderen Menschen, dies kann demütigend sein. Es ist auch nicht gut, das Kind mit seinen Geschwistern zu vergleichen, dies kann sein Selbstwertgefühl verringern.

Es ist wichtig, dass das Kind am persönlichen Hygieneprozess teilnimmt. Das Kind kann sich um das Waschen, Wechseln und Mitnehmen von mit Natursekt verschmutzten Kleidungsstücken zur Waschmaschine kümmern. Dies wird ihnen helfen, sich bewusst zu werden, ihre Schuldgefühle und / oder Schamgefühle zu verringern und während des Lernens eine aktive Rolle zu übernehmen.

Wir können das Kind auch unterrichten kleine Übungen zur Steigerung der Kapazität Ihrer Blase.

Zum Beispiel kann das Kind angewiesen werden, die Pisse etwa 30 Sekunden lang zu halten, wenn es auf die Toilette geht, bevor es uriniert. Anschließend kann die Zeit verlängert werden. Eine andere Übung, die wir vorschlagen können, besteht darin, das Pinkeln beim Urinieren mehrmals zu unterbrechen. Sie können dies zunächst nur einmal tun und dann die Häufigkeit erhöhen, mit der Sie freiwillig Ihre Pisse „brechen“, während Sie urinieren. Idealerweise sollte Ihr Kind diese Art von Übung mindestens zweimal täglich (eine morgens und eine nachmittags) ausführen.

Wenn wir jedoch trotz Berücksichtigung all dieser Empfehlungen feststellen, dass das Problem weiterhin besteht, ist es ratsam, den Hausarzt über diese Situation zu informieren, damit das Kind an den entsprechenden Spezialisten überwiesen werden kann.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kinder, die tagsüber pinkeln, obwohl sie wissen, wie man Toilettenschüsseln kontrolliert, in der Kategorie Urin - Urinieren vor Ort.


Video: 9 Life Hacks für jede NOTLAGE! (Februar 2023).