Werte

Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihr Kind zur Adoption freigeben möchten


Es gibt viel Ursachen Dies kann die Entscheidung einer Frau beeinflussen, ihr Kind zur Adoption zu stellen.

Niemand sollte verurteile dich für eine Entscheidung, an die Sie fest glauben, da jeder seine eigene Motivation hat, den Prozess der Adoption seines Kindes zu beginnen, und Konsequenzen dieser Wahl sind für immer.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, was Sie mit Ihrem Kind machen möchten, können Ihnen diese Fragen dabei helfen richtige Entscheidung, wenn Sie daran denken, Ihr Kind zur Adoption aufzugeben.

Sie könnten zu jung sein, um Ihr neues anzunehmen Mutterrolle, oder einfach, dass Sie sich nicht bereit dafür fühlen oder dass Sie ökonomische Situation Sie können nicht zwei Menschen mit einem akzeptablen Lebensstandard und allen Bedürfnissen unterstützen, die ein Kind braucht, um glücklich aufzuwachsen. oder es könnte sein, dass es das Ergebnis von sexuellem Missbrauch war ...

Es spielt keine Rolle, welchen Grund Sie wollen Geben Sie Ihr Kind zur Adoption auf, aber es ist eine Entscheidung, die ruhig und ohne Eile getroffen werden muss, da sie Sie für den Rest Ihrer Tage betreffen wird.

Beeilen Sie sich nicht und denken Sie darüber nach, schätzen Sie alles Möglichkeiten Was ist los. Es ist immer gut, sich mit Familie und Freunden zu beraten, die Sie mit Zuneigung und Respekt beraten können, ohne Sie bei Ihrer Entscheidung unter Druck zu setzen. Aber Sie sollten wissen, dass die endgültige Entscheidung immer bei Ihnen liegen muss.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Sie Ihr Kind zur Adoption freigeben möchten, hilft Ihnen die Beantwortung dieser Fragen möglicherweise Mache die richtige Entscheidung, was auch immer es ist.

Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihr Kind zur Adoption freigeben möchten

1- Bin ich bereit, Mutter zu werden? Werde ich von nun an in der Lage sein, mich dieser neuen Phase in meinem Leben zu stellen, ohne zusammenzubrechen?

2- Habe ich ökonomische Resourcen genug, um meinen Sohn zu unterstützen, bis er volljährig ist? Füttere ihn nicht nur, sondern bring ihn zum Arzt, gib ihm eine Ausbildung, ziehe ihn an und gib ihm alles, was er braucht, um problemlos weiterkommen zu können.

3- Bin ich reif genug, um mein Kind richtig erziehen zu können?

4- Habe ich Hilfe von jemandem wie dem Vater, der Familie und Freunden?

5- Muss ich Ich werde die Entscheidung bereuen ihn zur Adoption aufzugeben oder das Kind zu behalten?

6- Bin ich bereit, das Gefühl des Verlustes zu überwinden, das ich haben werde, nachdem ich es zur Adoption aufgegeben habe?

7- Triff ich die Entscheidung? gedrückt für jemanden?

8- Habe ich andere Optionen für eine dauerhafte Adoption in Betracht gezogen, z. B. die Abgabe des Kindes? vorübergehende Pflege?

9- bin ich über das Gute nachdenken des Kindes und meines?

10- Glaubst du das Kind? Ich würde glücklicher aufwachsen mit einer anderen Familie als mit dir?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihr Kind zur Adoption freigeben möchtenin der Kategorie Adoption vor Ort.