Werte

Kindergeschichte Wo ist meine Stimme?


Der Tag des Friedens rückte näher, also hatte Anna ein schönes Lied für vorbereitet in der Schule singen, aber plötzlich passierte etwas Unerwartetes: das Stimme Anna ist komplett verschwunden ...

Diese merkwürdige Geschichte hilft Kindern zu erklären, dass Nerven uns oft einen Streich spielen können, aber dass immer jemand da ist Hilf uns schließen.

Anna war besorgt. Morgen war der Tag des Performance. Er hatte sich gründlich vorbereitet. Er hatte getanzt, bis er erschöpft war. Er hatte das Lied perfekt geübt und wiederholt. Und das Kleid dass ihre Großmutter Marta für sie gemacht hatte, hing an einem Kleiderbügel in ihrem Zimmer.

Alles war bereit zu singen provisorische Bühne die im Gymnasium aufgestanden waren, um morgen zu feiern Friedenstag. Aber etwas stimmte nicht.

Als die Stunden vergingen Die Stimme ging zu Anna. Jetzt konnte kein Flüstern abgegeben werden. Als er schlafen ging, bat er seinen Schutzengel, ihm zu helfen, seine Stimme zu finden. Dieser hatte ihn nie im Stich gelassen.

Fragte Piturifús, der Annas Schutzengel genannt wurde hilf den Lichtern nachts, um die Suche zu beschleunigen. Er überprüfte die Schule, falls Anna ihre Stimme auf ihrem Schreibtisch liegen gelassen hatte. Aber er hat sie dort nicht gefunden.

Sie schauten in den Park, in dem Anna den ganzen Nachmittag gespielt hatte, aber den ganzen Schaukeln Sie waren leer. Sie durchsuchten Oma Martas Haus für den Fall, dass die Stimme in einer Ecke vergessen worden war, als sie das Kleid abholten. Nichts. Die Stimme erschien nicht.

Alarm geschlagen. Heute war der große Tag. Piturifús saß niedergeschlagen am Fuße von Annas Bett. War traurig weil er Annas Stimme nicht finden konnte. Als sie ihn sah, verstand sie, dass es keine Stimme gab und wurde noch nervöser als am Tag zuvor. In diesem Moment kam seine Mutter herein, um einen guten Morgen zu sagen.

Anna ließ ihre Mutter mit Tränen in den Augen wissen mit Mimikry und ein kleines Flüstern, das keine Stimme hatte, dass sie nicht zur Schule gehen würde, weil sie ihre Stimme verloren hatte und ich war sehr traurig.

Aber ihre Mutter überraschte sie, indem sie ihr zeigte, wo sie war versteckte seine Stimme: „Deine Stimme ist in dir. Es ist nie irgendwohin gegangen. Was passiert ist, dass die Nerven es bedecken und deshalb kann man es nicht sehen und fühlen. Entspannen Sie sich, denken Sie über schöne Dinge nach und vergessen Sie Ihre Ängste und Sorgen. Sie werden sehen, wie Ihre Stimme wieder gehört werden kann. “

Anna auch. Er dachte darüber nach, wie viel Spaß es macht, mit seinen Freunden zu spielen und als ob es so wäre Magie Die Stimme erschien.

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihr Sohn habe die Nachricht verstanden von der Geschichte müssen Sie nur diese einfachen tun Fragen Leseverständnis.

Das Leseverständnis hilft dem Kind, nicht nur jede Bedeutung der Wörter, sondern auch die des gesamten Textes zu verstehen.

- An welchem ​​Tag musste Anna handeln?

- Wo sollte er auftreten?

- Wo hast du nach deiner Stimme gesucht?

- Hast du es irgendwo gefunden?

- Wo hat deine Mutter dir gesagt, dass sie ist?

- Warum hatte Anna ihre Stimme verloren?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kindergeschichte Wo ist meine Stimme?, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Mascha und der Bär - Neue folge! Maschas Kleider (Januar 2022).